Therese Hayes

 

TH Thumbnail.jpg

Therese Hayes, geboren und aufgewachsen in Frankreich, entwickelte ihr Interesse an der indischen Kultur durch den Einfluss ihres indischen Zahnarztes in London. Später studierte sie Fernöstliche Zivilisation an der Universität von Washington, USA.

Vor gut 20 Jahren wurde Therese Hayes bei der Gründung des Palm Springs International Film Festivals eine der ersten Förderinnen. Sie ist noch immer Sponsor, kümmert sich aber vorwiegend darum, hochwertiges indisches Kino zum Palm Springs Festival und anderen Festivals, wie dem Bangkok International Film Festival, zu bringen.

Therese Hayes war beratende Programmgestalterin des Mumbai Film Festivals. Sie ist im Vorstand des Film Trust India und vieler anderer beratender Ausschüsse. 2003 begründete sie mit Ustad Nishat Khan zur Förderung der klassischen indischen Musik die Dreamnotes Inc. und produzierte vier Konzerte.